Point of Marketing

Vienna Business School- Management HAK Europa beim

11.österreichischen Marketingtag „POINT OF MARKETING“

Mehrere Schüler/innen der Vienna Business School-Management HAK Europa,   Linda Sera, Lisa Krammer, Marina Fischer, Valentin Schmid und Maximilian Lahrmann, 3AK,  hatten  die Möglichkeit über den Erhalter der Privatschule, den Fonds der Wiener Kaufmannschaft, am 11. österreichischen Marketingtag, einem Management-Seminar für Führungskräfte, organisiert von der Österreichischen Marketing-Gesellschaft, im Schloss Schönbrunn teilzunehmen.

Das diesjährige Motto lautete „Sport bewegt Marketing“ und somit war der Fokus hauptsächlich, jedoch nicht ausschließlich, auf Themen wie Sponsoring, Förderung von Sport, Storytelling etc. gerichtet.

Unter den Vortragenden waren einerseits Experten/innen aus dem Bereich Marketing, wie z. B. Christoph Peschek (Geschäftsführer Rapid Wien) und Philip Newald (Marketing-Leiter tipp3) vertreten, andererseits waren auch aktive und ehemalige Sportler, z. B.  Rainer Schönfelder (ehem. Slalomläufer) oder Alexander Antonitsch (ehem. Tennisprofi) vor Ort.

Auch wenn die Zielgruppe der Veranstaltung natürlich nicht Schüler/innen, sondern Manager/innen aus dem Marketing- und Sportbereich waren, konnten die Jung-Manager/innen der VBS-Management HAK Europa mit den Vorträgen auf ihr Schulwissen aufbauen.  Sie stellten Fragen und die Vortragenden waren einem Networking in der Pause bzw. beim Buffet nicht abgeneigt.  Vielleicht wurden so schon Kontakte gelegt, die für die zukünftige Karriere unserer Schüler/innen wichtig sein könnten.

POM4 Valentin Schmid Max Lahrmann Marina Fischer -VBS Mö Rainer Schönfelder POM3 Valentin Schmid Marina Fischer Lisa Krammer Christian- Peschek GF Rapid -Linda Sera Max Lahrmann VBS Mö POM2_Valentin Schmid Christian Peschek Rapid Wien Marina Fischer Max Lahrmann VBS Mö POM1Max Lahrmann und Valentin Schmid VBS Mödling POM5 Valentin Schmid Max Lahrmann Marina Fischer VBS Mö Rainer Schönfelder