Big Bang, Crunch, Rip or Freeze?

The Big Bang – Naturwissenschaften live!

Der zweite Jahrgang der Vienna Business School – Management HAK Plus erlebte einen spannenden Vormittag im Naturhistorischen Museum. Mit Hilfe hochwertiger Mikroskope und Videokameras wurden Kleinorganismen in Großprojektion live auf der Kinoleinwand präsentiert. Die Hauptdarsteller waren dabei lebende Tiere und Pflanzen, deren unerwartete Verhaltensweisen für spannende Momente sorgten, die von versierten Biologen begleitend kommentiert wurden. Direkter und emotional berührender als in den besten Naturfilmen wurden die Zuschauer in die verborgenen Geheimnisse der Mikrowelt eingeweiht.

Nach diesen interessanten Einblicken besuchten sich die SchülerInnen  die Ausstellung: „Wie alles begann. Von Galaxien, Quarks und Kollisionen“. Mit eindrucksvollen Bildern wird unser Sonnensystem vorgestellt und der Lebenszyklus der Sterne dokumentiert. Aufnahmen des Hubble-Weltraumteleskops entführen in die Welt der Galaxien, und Meteoriten bilden den Anknüpfungspunkt für die Frage Wie kam Leben auf die Erde? Die SchülerInnen tauchten ein in die Welt von Materie und Antimaterie, spielten mit Protonen „ Fußball“ und konnten am Ende der Ausstellung in einer begehbaren Installation das Ende des Universums selbst bestimmen, indem sie zwischen Big Crunch, Big Rip oder Big Freeze wählten.