Erasmus

Erasmus+ Tag: 30 Jahre Erfolgsgeschichte

Am Europatag 9. Mai 2017 wurde das Jubiläum des erfolgreichen EU-Programms unter Beisein von Bildungsministerin Sonja Hammerschmid (BMB), Jugendministerin Sophie Karmasin (BMFJ), EU-Kommissar Johannes Hahn, SC Elmar Pichl (BMWFW) und SC Samo Kobenter (BMLS) und OeAD-Geschäftsführer Stefan Zotti in den Sofiensälen in Wien gefeiert. Viele Teilnehmer/innen erzählten von ihren Erfahrungen.

ERASMUS+ ist ein Förderprogramm der europäischen Union. Mittlerweile umfasst das Programm Schulen, Hochschulen, die Berufs- und Erwachsenenbildung sowie die Bereiche Jugend und Sport. Die Teilnehmer/innen haben die Möglichkeit, in einem anderen Land zu studieren, ein Praktikum zu absolvieren, zu lehren, zu arbeiten, ein Projekt zu initiieren oder eine Freiwilligentätigkeit auszuüben. Damit wird ihnen auch die Gelegenheit geboten, Kultur, Sprache und Lebensformen des Gastlandes kennen zu lernen.

Die Vienna Business School mit ihrem Zweig der Management HAK Europa nahm an der Veranstaltung durch die EU-Beauftragte OStR Dr.Veronika Erich teil und die Schule ist im Förderprogramm Erasmus Plus sehr engagiert. Auch Fremdsprachen-Assistent/innen können über dieses Programm z.B. an der Schule tätig sein.

Rechts im Bild: Mag. Ursula Panuschka, Leiterin Erasmus+ Schulbildung (Head of Sector School Education),  links im Bild:  OStR Dr. Veronika Erich, EU-Beauftragte der VBS Mödling

 

 

VBS Mödling #ERASMUS30 Online-Kampagne – Wir leben Europa – auf Italienisch

Die Schüler/innen der Management HAK Europa haben anlässlich des 30-jährigen Jubiläums ihren ersten eTwinning Chat mit der Partnerschule aus Taormina, dem IISS “Salvatore Pugliatti”, durchgeführt. Beiden Partnerschulen hat es große Freude gemacht!

 

„Tanti auguri“ zum Fest!  – Wir sind froh, dass es Erasmus gibt!