Beste Geschäftsführerin

BESTE Geschäftsführerin einer Junior Company in NÖ kommt aus der VBS Mödling – Management HAK PLUS

Auszeichnung von Alumni Austria – beim Junior Company Landeswettbewerb in St. Pölten

 

Hannah Fleischanderl, aus der Vienna Business School Mödling – Management HAK Plus – wurde im Rahmen des Landeswettbewerbes zur besten Geschäftsführerin einer Junior Company gewählt.

Nach einem Jurygespräch durch die Vertreter von Alumni Austria bekam sie diese Auszeichnung, da sie ihr Team – bestehend aus 12 Jungunternehmer/innen – bestmöglich ein Schuljahr geleitet bzw. geführt hat.

Name                 Hannah Fleischanderl

Jahrgang            3PK                     

Alter                    16 Jahre

Company           GeNuss junior company  – Herstellung von verschiedenen selbstkreierten Nussvariationen

Ihre besonderen Eigenschaften:

teamorientiert, zielstrebig, lösungsorientiert, motivierend und sie hat ein sehr gutes Timemanagement.

 

Jungunternehmen mit 16 – Junior und die VBS Mödling machen es möglich

Die Schüler/innen der 3+K der VBS – Management HAK Europa Mödling besuchen das Freifach „Junior Company“ unter der Leitung von Prof. Mag. Isabella Engelmeier-Wilfling und Prof. MMag. Robert Mayerhofer.

 Die Idee:

JUNIOR – „Schüler/innen gründen Unternehmen“ ist ein internationales Programm, welches Schüler/innen die einmalige Gelegenheit bietet eine reale Unternehmensgründung innerhalb der Schule durchzuführen und zu erleben.

Die Schüler/innen entwickeln eine Geschäftsidee und gründen an ihrer Schule für die Dauer eines Schuljahres eine JUNIOR Company. Dabei erstellen sie reale Produkte oder Dienstleistungen, die gegen Entgelt am (schulnahen) Markt angeboten werden. Die Schüler/innen treffen dabei alle wichtigen Unternehmensentscheidungen selbst und lernen dadurch alle Facetten des Unternehmertums kennen.

Ein wesentliches Merkmal des JUNIOR Projektes ist die „hautnahe“ Auseinandersetzung mit der unternehmerischen Realität. Die Jugendlichen bestimmen ihre Geschäftsführung und gliedern ihr Unternehmen in verschiedene Abteilungen. Sie betreiben Marktforschung, entwerfen Logos, fertigen und verkaufen ihre Produkte/Dienstleistungen, führen Buch und berechnen Gehälter. Am Ende des „JUNIOR Geschäftsjahres“ wird ein Geschäftsbericht erstellt, sowie die Unternehmensgewinne an die Anteilscheineigner/innen ausgeschüttet.

 Im Zuge des „Junior Projektes“ gründete die heurige Klasse zwei Kleinunternehmen.

Eine Gruppe schloss sich zusammen und gründete die „Genuss“ – Herstellung von Nüssen in vier verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Die 2. Gruppe gründete die „Bombastic“ – Herstellung von selbst kreiertem Badebomben in diversen Durftrichtungen.

 Beide Companies schafften die Vorentscheidung und wurden zum 19. Junior Landeswettbewerb-NÖ zugelassen. Bewertet wurde in folgenden Kategorien: Geschäftsbericht, Standpräsentation, Juryinterview und Bühnenpräsentation.

 Hannah Fleischanderl von der Junior Company Genuss wurde von  Alumni Austria Junior zur besten Geschäftsführerin gewählt. Stolz nahm sie diese Ehrung entgegen.