Jetzt anmelden

Blogwall

Exkursionen Sep 2018

Exkursion zum REWE Zentrallager

REWE International Lager und Transport

Den praxisnahen Auftakt ins letzte Schuljahr für die 5K+ bildete eine Exkursion ins Zentrallager von REWE International in Wr Neudorf.

Nach der kurzen Anreise in das riesige Areal wurden wir von einem Sicherheitsbeamten in das Gebäude begleitet, um dort nach einer kurzen, aber freundlichen Begrüßung die Warenübernahme gezeigt und erklärt zu bekommen. Die Anlieferung erfolgt entweder per LKW (80%) oder per Bahn (20%).

Alle Paletten werden von den LKW-Fahrern selbst ausgeladen und mit ein wenig Abstand zueinander aufgestellt. Wenn sie die strenge Warenprüfung nicht bestehen, müssen die Lieferanten die komplette Palette ausnahmslos wieder mitnehmen.Nach der Warenprüfung geht es weiter in das Hochregallager, in dem keine Menschen, sondern nur vollautomatisierte Roboter arbeiten. Hier lagern mehr als 30.000 Paletten im Wert von über 50 Millionen Euro. Es herrscht ein chaotisches Lagersystem, d. h. auf dem Platz, wo jetzt Waschmittel liegen, können beim nächsten Mal beispielsweise Marmeladen gelagert werden. Das Warenwirtschaftssystem hat den Überblick und bestimmt den Lagerplatz je nach Verfügbarkeit.

Als nächsten Schritt im durchwegs komplexen Logistikprozess wurde uns die Kommissionierung nähergebracht. Die Mitarbeiter sammeln dabei hunderte Waren pro Tag von den dieses Mal schon fixen Lagerplätzen ein, scannen diese und schicken diese weiter zur Sortiermaschine.

Zum Abschluss sehen wir das Herzstück des REWE-Zentrallagers, die vollautomatische Sortiermaschine. Über Förderbänder mit Kippen durchläuft jedes einzelne Paket einen Scanner, um so dem richtigen Standort zugeordnet zu werden.

Alles in allem war es eine sehr eindrucksvolle Besichtigung des gewaltigen Lagersystems von REWE International.

 

Mag. Robert Mayerhofer

Social.

Werde teil unserer Social Communities!
ViennaBusinessSchool 4 / 5 / 19

Ein Vortrag anlässlich des Weltverbrauchertags berichtete über die Anfänge des Verbraucherschutzes weltweit durch eine Initiative von J.F. Kennedy bis zu den Käufen innerhalb der Handy-App-Shops. Der Unterschied zwischen Gewährleistung und Garantie sowie Urheberrechte waren ebenfalls Thema. Der Vortrag war eine gelungene Vertiefung der bereits gelernten Inhalte aus BWL und zeigte den Jugendlichen, dass die Unterrichtsinhalte unmittelbar wichtig für ihre Lebenswelt sind. #vbsmödling

viennabusinessschool 9 / 5 / 19

Vienna Business School Imagefilm

Wenn Sie dieses Video (YOUTUBE, VIMEO) ansehen möchten, wird ein Teil Ihrer personenbezogener Daten (Ihre IP-Adresse) an den Betreiber des Videoportals gesendet. Es ist möglich, dass der Videoanbieter Sie speichert, um Ihre Nutzung dieser Webseite zu analysieren.

Wenn Sie erneut auf die Wiedergabeschaltfläche klicken, wird ein Cookie auf Ihrem Computer platziert, damit die Webseite weiß, dass Sie damit einverstanden sind, dieses eingebettete Video in Ihrem Browser anzusehen. Dieses Cookie speichert keine persönlichen Daten, es erkennt nur, dass eine Einwilligung zur Anzeige des eingebetteten Videos in Ihrem Browser vorliegt.

Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

VIDEO ABSPIELEN
viennabusinessschool 3 / 5 / 19

#vbsmödling beim Schüleraustausch mit der britischen Eliteschule #winchestercollege #myviennabusinessschool

07
VBS Mödling

Maria-Theresien-Gasse 25, 2340 Mödling

E: moedling@vbs.ac.at T: +43 2236 222 89

vbs-map