Notebook-Klassen

 

    • Notebook-Klassen ab dem 2. Jahrgang Handelsakademie und ab dem 2. Semester des 1. Jahrgangs HAK Plus
    • Internet-Zugang für alle Schülerinnen und Schüler – FunkLAN, 2 MBit Standleitung
    • Jede Schülerin und jeder Schüler verfügt über eine eigene E-Mail-Adresse, die weltweit abrufbar ist
    • IT-Einsatz in allen Unterrichtsfächern
    • Notebook dient als Kommunikations- und Präsentationswerkzeug
    • Notebook-Support erfolgt durch schuleigene Notebook-Betreuer, deren Ausbildung durch den Europäischen Sozialfonds finanziert wurde
    • Selbstbestimmtes Lernen als problemlösender Prozess
    • Höhere Attraktivität und Anschaulichkeit der Inhalte
    • Aktualität und Flexibilität
    • Einsatz von Lernsoftware
    • Nutzung von Wissensdatenbanken und Lernplattformen