Jetzt anmelden

Blogwall

News May 2018

Sprachwoche in Frankreich

Le beau Nice

Die Intensivsprachwoche der 2. und 3. Jahrgänge

Sonia Frenkenberger, Katharina Grübl, 3PK

Unsere Sprachreise führte uns in das wunderschöne und sonnige Nizza. Sonnig traf für uns jedoch nicht so ganz zu, denn von den 40 spärlichen Regentagen im Jahr hatten wir das unschätzbare Glück, gleich fünf miterleben zu dürfen. Unser Abreise- und der Ausflugstag nach St. Paul de Vence zeigten aber, dass an der Côte d’Azur Sonnenschein doch existiert.

Während unseres Aufenthalts lernten wir typische Feinheiten der französischen Kultur kennen. Das Lebensgefühl in Nizza erprobten wir – herzlich aufgenommen – in Gastfamilien und schon am zweiten Tag fühlten wir uns wie richtige Franzosen. Flexibel änderten wir unsere Tagesplanung! Warum? Die Zugfahrt nach Cannes fiel durch eine der Lieblingsbeschäftigungen unserer EU-Kollegen, das Streiken, buchstäblich ins Wasser. Natürlich hatten wir ein vollwertiges Ersatzprogramm. Wir promenierten zum Hafen, bestaunten die dort liegenden Schiffe und gingen weiter zur Confiserie Florian. Hier nahmen wir an einer Betriebsführung durch die Räumlichkeiten des Schokolade- und Konfitüreproduzenten teil. Wir verkosteten die süßen südfranzösischen Spezialitäten und bestaunten die Osterkollektion. Ein gemeinsamer Kinobesuch am späten Nachmittag klang nach einer guten Idee. Nachdem wir das richtige Kino gefunden hatten, unterhielten wir uns bei La Ch’tite Famille köstlich. Wenn uns auch der nordische Akzent Rätsel aufgab, wissen wir nun, dass nicht unbedingt alle Vokale exakt ausgesprochen werden müssen! Bei unserer Busfahrt nach Grasse besuchten wir eine zweite Firma, den Parfümhersteller Fragonard, wo wir alles über „Nasen“ und Parfümeure erfuhren und von Duftwolken eingehüllt wurden. In St. Paul de Vence guckte bei unserem Rundgang vorbei an Kunst- und Antiquitätenläden die Sonne heraus.

Der für uns wohl interessanteste Ausflug war am Mittwoch der Besuch Monacos. Wir durchquerten Monaco geschützt per „Petit Train“, mit dem wir – zur allgemeinen Begeisterung – auch die gerade voll aufgebaute Grand-Prix-Strecke abfuhren. Danach flüchteten wir ins Musée Océanographique, wo sich die Nässe auf das Innere der Aquarien beschränkte und bewunderten unzählige bunte Fische. Einen weiteren Touch an monegassischer Kultur verspürten wir beim Besuch der Kathedrale Notre-Dame-Immaculée und des Grabes der Fürstin Gracia Patrizia, besser bekannt als Grace Kelly.

En bref, die Sprachreise war informativ, bot eine Menge Spaß, ein perfektes Frankreicherlebnis und die ideale Gelegenheit, um Regenjacken auf ihre Funktion zu testen!

bty

Social.

Werde teil unserer Social Communities!
ViennaBusinessSchool 24 / 4 / 18

Trotz Hitze haben es die Schüler- und Lehrerstaffeln der #vbsfloridsdorf, #vbsschönborngasse und #vbsmödling beim Vienna City Marathon gut und schnell ins Ziel geschafft!

viennabusinessschool 3 / 5 / 18

Best Ethic & Social Project 2018
VBS Floridsdorf: Gott essen @ Nikolaus Eder – ein interreligiöser Dialog Ihr findet uns auch unter Facebook https://www.facebook.com/ViennaBusinessSchool/ ...

Wenn Sie dieses (YOUTUBE, VIMEO) Video ansehen möchten, werden personenbezogene Daten (ihre IP Adresse) an den Betreiber des Videoportals gesendet. Es ist möglich dass der Videoanbieter Ihre Zugriffe speichert und ihr Verhalten analysieren kann.

Wenn sie den Abspielbutton nochmals anklicken, wird ein Cookie auf Ihrem Computer gesetzt, sodass die Webseite weiß, dass Sie dem Anzeigen von eingebetteten Videos in Ihrem Browser zugestimmt haben. Dieses Cookie speichert keine personenbezogenen Daten, es erkennt lediglich, dass eine Einwilligung für die Anzeige des Videos in Ihrem Browser erfolgt ist.

Nähere Details dazu finden sie in unserer Datenschutzerklärung

VIDEO ANSEHEN
07
VBS Mödling

Maria-Theresien-Gasse 25, 2340 Mödling

E: moedling@vbs.ac.at T: +43 2236 222 89

vbs-map