Was wir unternehmen

Vienna City Marathon 2017

Die Startnummernausgabe für den Vienna City Marathon ist bei Schülerinnen, Schülern und dem Professorenteam der VBS – HAK Mödling ein beliebter Fixpunkt im Schuljahr.  

Kaum aus den Osterferien zurück, stand für die Schülerinnen und Schüler der 3ABK, 4ABK die Ausgabe der Startnummern für den Vienna City Marathon auf dem Programm. Unterstützt wurden sie von einem Lehrerteam – MMag. Robert Mayerhofer, Mag. Tamara Nöstler, Mag. Forian Polt und Mag. Andreas Riegler – und Herrn Andreas Adam.

Donnerstagnachmittag traf eine kleine Gruppe Routiniers die ersten Vorbereitungen für die kommenden 2 anstrengenden Tage, wie wir aus Erfahrung wissen.

Am Freitag wurden zuerst die „Neulinge“ – SchülerInnen und Schüler der 3. Jahrgänge – eingeschult, damit wir alle ab 10:00 auf die Massen an Läuferinnen und Läufern bestens vorbereitet sind.

Am Freitag, dem 21. April und am Samstag, dem 22. April wurden zehntausende Startnummern ausgedruckt, Chips für die Zeitmessung zugeordnet und Garderobensäcke vorbereitet und ausgegeben; wir hatten alle Hände voll zu tun und wenig Zeit für Pausen. An den Abenden waren wir alle müde und spürten unsere, sonst nicht so beanspruchten Körperteile, ganz besonders.

Einige Schülerinnen und Schüler rafften sich trotzdem am Sonntag, dem 23. April 2017, früh morgens auf und fuhren nach Wien, um im Ziel beim Burgtheater die Läuferinnen und Läufer zu empfangen und das VCM – Organisationskomitee zu unterstützen.

Am Sonntag startete auch unser Lehrerteam –  Mag. Isabella Engelmeier, Mag. Heidi Pongratz, MMag. Robert Mayerhofer und Mag. Hans Pirscher – und benötigte nicht einmal 4 Stunden, um im Ziel einzulaufen. Nicht angekündigt lief Herr Prof. Mayerhofer sogar den Halbmarathon in einer beachtlichen Zeit- wir freuen uns mit unseren sportlichen Kollegen!

Das Organisationskomitee, allen voran Herr Wolfgang Konrad, Barabara Scheidl und Kathrin Widu  waren mit der Arbeit unser Schülerinnen und Schüler zufrieden. Auch wir, die Lehrerinnen und Lehrer sind stolz auf deren Engagement und Arbeit – gemeinsam freuen wir uns auf den Vienna City Marathon 2018.

Kunst und Kultur an der VBS Mödling

Kunst und Kultur an der VBS Mödling

Die Management HAK Plus (3K+) der VBS Mödling besuchte im Rahmen des Deutschunterrichts das Kunsthistorische Museum in Wien. Am Beginn des Lehrausgangs stand eine kurze Auseinandersetzung mit barocken Gebäuden der Stadt und anschließend bekamen die Schülerinnen und Schüler eine Führung im Museum zum Thema barocke Gemälde und Skulpturen.

Die Mitarbeiterin des Museums gestaltete die Führung sehr gut, da sie mit der Klasse nicht nur über die Gemälde, sondern auch über das Haus und seine Geschichte sprach.

Die Schülerinnen und Schüler analysierten dabei unter anderem Werke von Peter Paul Rubens, Rembrandt van Rijn und Michelangelo Merisi da Caravaggio bzw. Jan Vermeer.

British Guests in Mödling

Great Britain zu Gast an der VBS Mödling

Die “German Class “des renommierten Winchester College war im Dezember 2016 bei uns auf Besuch und nahm aktiv am Unterricht der Management HAK Plus (2K+) teil. Die jungen englischen Gäste wohnten bei österreichischen Familien im Raum Mödling und Umgebung. Eine Schulwoche lang begleiteten unsere SchülerInnen ihre neuen englischen Freunde  durch Mödling und Wien und erwiesen sich als perfekte „Cultural Guides“. Neben Sightseeing  ermöglichten sie es ihren Gästen aus Winchester auch, so manch ein  kulinarisches Wiener Schmankerl zu genießen.    

Im April 2017 wird die 2K+ dann nach Winchester reisen und im ehrwürdigen Winchester College wohnen und lernen.

Junior Company

Bombastic Junior Company:

bombasticAls Schüler der 3K+ haben wir in diesem Schuljahr Bombastic Junior Company gegründet. Im Rahmen dieses Projektes waren 12 von uns an der Produktion von Badekugeln beteiligt. Während dieser Zeit verkauften wir an verschiedenen Standorten, unter anderem in der SCS und auf dem Weihnachtsmarkt in Mödling.

In der ersten Dezemberwoche verkauften wir im Forum der Raiffeisenbank in Mödling unsere Produkte.

Zum Verkauf haben wir uns in Gruppen zu jeweils 3 Personen eingeteilt. Am Montag, den 28. November 2016 war unsere erste Gruppe maßgeblich am Aufbau des Verkaufsstandes beteiligt, welcher uns zur Verfügung gestellt worden war. Nachdem alle Vorbereitungen abgeschlossen waren, verkauften wir bis 19 Uhr unsere Produkte. Auch an den weiteren Terminen, dem 1. und 2. Dezember, konnten wir unsere Badekugeln erfolgreich vertreiben. Am Freitag mussten wir selbständig für den Abbau des Standes sorgen.

Alles in Allem war es eine sehr erfolgreiche Woche und wir konnten sehr viel praktische Erfahrung sammeln.

 

GeNuss Junior Company:

genussPraxis, Spaß & GeNuss!

Genuss wird bei uns großgeschrieben. Im Herbst 2016 startete unser knackig-genussvolles Schulprojekt – die Junior Company.

 Unser aus 12 Schülerinnen und Schülern bestehendes Team der 3K+ war ab sofort mit der Produktion köstlicher Mandeln in vier Geschmacksrichtungen – Gebrannte, Chili, Schokolade und Kardamom – beschäftigt.

 Und die leidenschaftliche Arbeit unserer GeNuss-Manufaktur trug Früchte: Unsere vorweihnachtlichen Köstlichkeiten verkauften sich mit großem Erfolg, unter anderem auf Events wie unserem Tag der offenen Tür, im Rahmen unserer SCS-Roadshow, am Gumpoldskirchner Weihnachtsmarkt und in der Mödlinger Raiffeisenbank.

 Es war uns ein GeNuss, es hat uns sehr gefreut.

Kilo gegen Armut

Alle Jahre wieder…

… nimmt die VBS HAK/HAS Mödling an der Aktion „Kilo gegen Armut“ der Young Caritas teil. Einen Nachmittag lang baten die Schülerinnen und Schüler des 4. Jahrgangs Konsumentinnen und Konsumenten eines großen Supermarktes darum, ein Kilo haltbarer Lebensmittel oder Hygienartikel einzukaufen und zu spenden. Über 18 Kartons voll mit Nudeln, Reis, Öl, Zahnpasta etc. freuen sich nun die Einrichtungen der Caritas wie Mutter-Kind-Häuser, Obdachlosenheime u.ä. Aber auch die Schülerinnen und Schüler nehmen von diesem Nachmittag das gute Gefühl mit, geholfen zu haben.

kilo-gegen-armut-1 kilo-gegen-armut-3 kilo-gegen-armut2

Besuch in Vsetín

Besuch bei unserer Partnerschule in Vsetín, Tschechien

Im September besuchte die Klasse 4BK mit Ihrem Klassenvorstand Mag. Martina Radl und ihrem Sportprofessor Michael Mayerhofer unsere Partnerschule in Vsetín.

Die Freundschaft zwischen diesen beiden Schulen besteht bereits seit dem Jahr 2000.
Nach einem herzlichen Empfang in der Schule wurde die Klasse mit ihren Lehrern im Rathaus von der Vizebürgermeisterin von Vsetín begrüßt und die Schülerinnen und Schüler erfuhren Wissenswertes über die Region.

Am zweiten Tag standen am Vormittag zwei Sportvergleiche am Programm.  Am Nachmittag gab es eine Besichtigung des Schlosses und am Abend kochten und servierten die Schüler und Schülerinnen der tschechischen Schule dann ein köstliches Mahl auf festlich gedeckten Tischen. Zum Abschluss wurden zahlreiche Geschenke ausgetauscht.

Am letzten Tag fand eine Führung durch die schulischen Lehrwerkstätten für Konditor, Mechaniker, Mechatroniker und Holztechniker statt. Den Abschluss bildete eine Führung durch die Firma Irisa. Dieses Unternehmen stellt in Handarbeit Weihnachtsschmuck her, welcher zu 95% in alle Welt exportiert wird.

Die Gastfreundschaft der Professoren und Schüler der tschechischen Schule war außerordentlich herzlich. In diesem Zuge wurde bereits eine Gegeneinladung für das nächste Schuljahr ausgesprochen, wo die Partnerschule aus Vsetín nach Mödling kommen wird.

 

 

IMG_6882IMG_6935 IMG_7190 IMG_7218 IMG_7223

 

 

Italienischer Besuch

Management HAK Europa – Vienna Business School Mödling – italienischer Besuch – In Italienisch ist immer etwas los!

IMG_3875 - KopieDie Vienna Business School- Management HAK Europa hat 20 Gäste aus ihrer langjährigen Partnerschule, dem IISS “Salvatore Pugliatti”, einer HAK aus Taormina (Sizilien), in Mödling empfangen.

Während in den letzten Jahren vor allem die 4. Klassen der beiden Schulen über die Übungsfirmen Kontakt hielten – sei es durch Abwicklung von Geschäften, sei es durch gegenseitige Besuche – kamen diesmal Schüler/innen aus Taormina zu Besuch, um VBS- bzw. Mödlinger Luft zu schnuppern.

Alle Italienisch lernenden Schüler/innen der VBS Mödling halfen mit:

Eine Gruppe der ersten Klassen bereitete mit Begeisterung den Veranstaltungsraum mit Fahnen und Willkommensposter vor und holte die Gruppe mit der Italienischprofessorin, OStR Dr. Veronika Erich vom Bahnhof ab. Die 2. Klasse machte die Gäste mit der Schule vertraut. Geschenke wurden ausgetauscht. So konnten die italienischen Gäste österreichische Kuchenspezialitäten und die österreichischen Schüler/innen sizilianische Kekse genießen. Einige Schüler/innen der dritten Klasse führten die Partnerschüler/innen am Nachmittag durch Mödling und erklärten ihnen die Sehenswürdigkeiten. Die vierten Klassen schließlich informierten über die Arbeitsweise der Übungsfirmen. Natürlich durfte auch ein gemeinsamer Wienbesuch nicht fehlen.

„Es war eine Freude zu sehen, mit welchem Elan auch die Schüler/innen der ersten Klassen, die gerade erst begonnen hatten Italienisch bzw. Deutsch zu lernen, versuchten, sich in der Fremdsprache zu verständigen,“ kommentierte Organisatorin und Italienischprofessorin OStR Dr. Veronika Erich. Und ein Schüler fügte hinzu: „Ich denke ich spreche für die gesamte Gruppe, wenn ich sage, dass solche Tage ‘Wiederholungsbedarf‘ haben.“

Für beide Seiten hat es sich ausgezahlt: Die Gäste waren begeistert, viele möchten mit ihren Familien wiederkommen. Die Schüler/innen der Management HAK Europa haben von diesen Tagen sprachlich, aber besonders interkulturell profitiert. Die neuen Freundschaften werden nun „elektronisch“ über eTwinning fortgesetzt – bis zum nächsten Treffen.

Praxisvormittag XXXLutz

Praxisvormittag beim XXX Lutz
Im Rahmen der Businessweek besuchten die Schüler/innen des Schwerpunktes Marketing und Managements der fünften Jahrgänge den Standort der XXX Lutz GmbH in Brunn am Gebirge.
Herr Mag. Schwab, Verantwortlicher für die Personalentwicklung und Herr Nemec, Verkaufsleiter des Standortes in Vösendorf, führten unsere Schüler/innen durch die verschiedenen Verkaufsabteilungen. In einem informativen Vortrag erfuhren die Schüler/innen vieles über die Werbestrategie, die internationale Expansion des Möbelhauses und das Vorgehen beim Recruiting neuer Mitarbeiter.

IMG_4925

IMG_4920 IMG_4922  IMG_4921 IMG_4908 IMG_4909 IMG_4905IMG_4889